Aufbruchsstimmung im ersten Workshop: Startschuss für vielversprechende Projekte

Startseite » Aktuelles » Aufbruchsstimmung im ersten Workshop: Startschuss für vielversprechende Projekte

Aufbruchsstimmung im ersten Workshop: Startschuss für vielversprechende Projekte

Am 24.02. 2024 kamen 45 Mitglieder zu unserem ersten Treffen in diesem Jahr ins Haus Kassel. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Die Stimmung war sehr gut und ausgesprochen konstruktiv. Zu unseren geplanten Leuchtturmprojekten haben sich die ersten Arbeitsgruppen gebildet. 

Erwartungsgemäß war das Interesse am „Projekt Süntelbuchen (Ausstellungen, Anpflanzungen usw.) und „Kurpark“ (Führungen, Buch verfassen usw.) groß, im Projekt „Urban Gardening“ (Arbeitstitel Moorbadewannen) hat sich die Projektgruppe schon per WhatsApp organisiert. Die Projektgruppe „Kunst im Park“ ist konzeptionell gut aufgestellt und kümmert sich nun um das Finanzierungskonzept. Neu gegründet hat sich die Gruppe „Up de Dörpe“ (Einbindung der Gemeinden). Für die „operative“ Unterstützungen der Laga und des Vereins ist ein Koordinationskreis geplant.

In Abstimmung sind weitere Workshops (der nächste im Mai nach der Veröffentlichung der Raumplanung Laga), ein runder Tisch mit den örtlichen Vereinen nach den Sommerferien und zeitnah Arbeitstreffen mit den örtlichen Schulen.